Wenn

Compositor: 
Poeta: 
Idioma: 
Text original: 

Und wärst du mein Weib und wärst du mein Lieb,
Wie wollt' ich dich jauchzend umschlingen,
Ich wüßte ja nicht, wo das Herz mir blieb'
Vor lauter seligem Klingen.

Ich flög' in den nächtigen Himmel hinein,
Den funkelndsten Stern zu trennen,
Das wär' der leuchtende Demantstein,
Der sollt' im Haar dir brennen.

Nach Persien flög' ich, hinein ins Land;
Wo Schiras Rosen sich wiegen,
Die Rosen gäben das Kronenband,
Das sollt' dir die Locken umschmiegen.

Ich stieg' hernieder ins tiefste Meer
Und brächte dir rote Korallen,
Und meine Lieder, die wären ein Heer
Lenztrunkener Nachtigallen.

Die sollten um dich ihren Reigen ziehn,
Bis die Sehnsucht dich zu mir triebe,
Gewiegt und umklungen von Melodien,
Von junger, jauchzender Liebe.

Traducció: 
Tipus de traducció: 
Literal
Autor: