Der Soldat I

Compositor: 
Idioma: 
Text original: 

Ist auch schmuck nicht mein Rößlein,
So ist’s doch recht klug,
Trägt im Finstern zu ‘nem Schlößlein
Mich rasch noch genug.

Ist das Schloß auch nicht prächtig:
Zum Garten aus der Tür
Tritt ein Mädchen doch allnächtig
Dort freundlich herfür.

Und ist auch die Kleine
Nicht die Schönst’ auf der Welt,
So giebt’s doch just Keine,
Die mir beßer gefällt.

Und spricht sie vom Freien,
So schwing’ ich mich auf mein Roß —
Ich bleibe im Freien,
Und sie auf dem Schloß.

Traducció: 
Tipus de traducció: 
Literal
Autor: 
Salvador Pila

El meu cavall no és elegant,
però és força llest,
em porta en la foscúria vers un castell
encara prou de pressa.

Tot i que el castell no és pas sumptuós,
per la porta del jardí
surt cada nit una donzella
ben amablement.

I encara que la petita
no sigui la més bonica d’aquest món,
no n’hi ha d’altra
que a mi més m’agradi.

Però si ella parla de casament,
salto prest damunt del meu cavall –
Romanc a l’aire lliure
i ella al seu castell.