Das Leben ist ein Traum! Hob. XXXVIa

Compositor: 
Idioma: 
Text original: 

Das Leben ist ein Traum!
Wir schlüpfen in die Welt und schweben
Mit trunknem Sinn, erwachet kaum,
Nach ihrem Wahn und ihrem Schaum
Bis wir nicht mehr an Erde kleben.
Und dann, was ist’s? Was ist das Leben?
Das Leben ist ein Traum.

Das Leben ist ein Traum!
Wir lieben, unsre Herzen schlagen,
Und Herz an Herz vereinet kaum,
Wird Lieb und Scherz ein leerer Schaum,
Ist hingeschwunden, weggetragen.
Was ist das Leben? hör ich fragen.
Das Leben ist ein Traum.

Das Leben ist ein Traum!
Wir denken, zweifeln, werden weise,
Wir teilen ein in Ort und Raum,
In Licht und Schein, in Kraut und Baum,
Sind Euler und gewinnen Preise;
Doch noch im Grabe sagen Weise:
Das Leben ist ein Traum.

Traducció: 
Tipus de traducció: 
Literal
Autor: 
Salvador Pila

La vida és un somni!
Venim al món, ens deixem portar,
ebris de sentits, a penes desperts,
per la seva follia i la seva escuma
fins que ens desenganxem de la terra.
I llavors: què és això? Què és la vida?
La vida és un somni.

La vida és un somni!
Ens enamorem, els nostres cors bateguen
i, a penes, hi ha unió de cor a cor,
l’amor i la plasenteria esdevenen vàcua escuma
que s’esvaneix, desapareix.
Què és la vida? Sento preguntar.
La vida és un somni.

La vida és un somni!
Pensem, dubtem, esdevenim més savis,
ens repartim en llocs i estances,
en la llum i la resplendor, en l’herba i els arbres,
com Euler, guanyem premis;
però finalment, a la tomba, citem l’aforisme:
La vida és un somni.