Bewunderung Lied

Mein Mädchen ist so rein und hold,
So heiter, lieb und schön,
Wie Demantlicht und Sonnengold
Und Schmelz der Frühlingshöhn.
Doch wenn sie einem andern lacht,
Wird’s dunkel plötzlich um mich her,
Und seufzend ruf’ ich aus der Nacht:
Kind, tu’ mir das nicht mehr!
Doch wenn sie einem andern lacht,
Wird’s dunkel plötzlich um mich her,
Und seufzend ruf’ ich aus der Nacht:
Nein, tu’ mir das nicht mehr!

Wo ist der Ton so zaubervoll
Wie ihrer Stimme Laut,
Wenn er dem Herzen tief entquoll,
Sprich, daß sie mir vertraut?
Da rauscht’s wie süße Melodie,
Ein Mitgefühl durch Flur und Hain:
Du einzig Liebe! zweifle nie,
Ja! dein, auf ewig dein!

Font

Text Autor
Bewunderung Anònim

Traduccions

Com podem millorar aquest Lied?